Sandra       Löckener

Ich Brenne Für pferde...

Und zwar genauer gesgt für Fitness und Gesundheit rund um's Pferd. 

Mich begeistern gemütlich grasende Pferdeopis mit puscheligem Fell ebenso wie gut trainierte Sportpferde mit funktionaler Muskulatur und glänzendem Haarkleid - Hauptsache, sie sind glücklich.

Wenn ich erlebe, dass ein Pferd ein Problem hat, kribbelt es in mir und ich möchte sofort hin, Kontakt aufnehmen und sein Problem lösen. Du findest mich immer nah am Pferd. Ich baue ein inniges Verhältnis zu meinen Patienten auf, erkenne ihre Probleme und verstehe, wie ich sie lösen kann.

Als Trainerin sorge ich dafür, dass meine Kunden die richtigen Maßnahmen durchführen, um Krankheiten ihrer Pferde zu heilen, sie gesundheitsfördernd aufzubauen und zu erhalten. Meine absolute Spezialität ist, durch das Training die Gesundheit, Fitness und Leistungsfähigkeit des Pferdes zu verbessern. Duch Motivation gelingt es mir oft, aus einem Pferd etwas mehr herauszukitzeln.

Ich wohne mit meinem Mann, 6 Pferden, 2 Hunden, 2 Katzen, 3 Schildkröten in München. An Bayern liebe ich, dass es sich „nix scheißt“. Ich lebe gern mit Ausblick, einem Ofen und einem Liegeplatz in der Sonne.

Was ich gut finde:
Unkonventionalität, Menschen mit Hirn und Herz, Spezialisten, Leidenschaft, reden wenn man etwas zu sagen hat.

Kulinarisch:
Schwarzen Tee aus Friesland, Sauvignon Blanc aus dem Friaul, Rotwein aus der Toskana, roséfarbenen Prosecco auf hübschen Eiswürfeln, erntefrisches Gemüse und Obst, kaltgepresste Öle, österreichische Süßspeisen am besten mit Vanillesauce.

Am liebsten esse ich, wenn meine Schwester mit Liebe kocht, ich mit unseren Männern ein Glas Wein trinke und über den Sinn des Lebens rede, dabei mit meinem Nichterich spiele und mit ihrer Hündin kuschle.

Musikalisch:
HipHop, Reggae und Dancehall, Musik mit Instrumenten.

Ich liebe es, zu tanzen und dass es sich mit unseren Freunden spontan ergibt, nach einem gemeinsamen Grillabend die Nacht durchzutanzen.

Wenn ich nicht reite und Energie übrig habe, fetze ich gerne mit meinem athletischen Hund und meinem uralten, pinken Mountainbike durch Wälder und über Hügel. Wenn ich keine Energie übrig habe, praktiziere ich gerne Yoga. Ich träume davon, super beweglich und schick gekleidet dabei zu sein.

Ansonsten: Symmetrie, Farben, Verkleidungen (glücklicherweise kann ich diese Neigung seit früher Kindheit mit meiner Freundin ausüben), dass mein Mann zwar den ganzen Tag „rumgrantelt“, heimlich aber alles gibt, um mir jeden Wunsch zu erfüllen.

Was ich nicht mag ist Pfefferminze, Spießigkeit und wenn Jemand mein Glas an der Stelle anfasst, an der ich trinke...

>